Jürgen Serke, Foto:privat (hf0209)Jürgen Serke

*1938 in Landsberg/Warthe, lebt und arbeitet in der Nähe von Hamburg

Stationen u.a.: Journalist. Freundschaft zu Klaus Rohleder.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Alexander Zinn-Preis für Publizistik, Hamburg (1992). Magnesia Litera, Tschechien (2002).

Veröffentlichungen (Auswahl): Die verbrannten Dichter, Berichte, Texte, Bilder einer Zeit (1978/2003, Beltz). Ich bin in Sehnsucht eingehüllt, Gedichte eines jüdischen Mädchens an seinen Freund: Selma Meerbaum-Eisinger (1980, Hoffmann und Campe, hrsg. von Jürgen Serke). Das neue Exil, Die verbannten Dichter (1984). Böhmische Dörfer (1987). Zuhause im Exil (1998).

Buchbestellung I home I e-mail 0402-0416 © LYRIKwelt