Hans Schulz-Fielbrandt, Foto: privat (hf1107)

Hans Schulz-Fielbrandt zum Text (Sonett für einen Friedensapostel)

*12.September 1912 in Ossowo/Westpreußen, +28.November 1991 in Gevelsberg/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: 1931-37 Studium Germanistik, Geschichte, Geographie, Philosophie in Berlin, Würzburg, Rostock. Soldat im 2. Weltkrieg. Ab 1949 Lehrer in Gevelsberg. 1961 Mitbegründer des Autorenkreises "RUHR-MARK" und ab 1973 1. Vorsitzender. Herausgeber verschiedener Anthologien.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Erzählung, Roman, Fachbuch

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Erzbischof-Engelbert-Medaille der Stadt Gevelsberg (1982).
- Seit 1961 Mitglied im Autorenkreis "RUHR-MARK".

Veröffentlichungen (Auswahl): Weggefährten aus dem Wupper-Raum (1962, Baltin-Verlag, als Hrsg.). Spiegelbild, Anthologie (1978, Gronenberg). Hinter der Wand wird gelacht, Lyrik+Prosa (1970, Baltin-Verlag). Durch (m)eine Brille gesehen, Lyrik+Prosa (1980, Gey). Kalendersprüche, Kurzgedichte (1982, Heck-Verlag)

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1107-1011 © LYRIKwelt