Angelika Schröder, 2004, ©Foto: Marko Siekmann/Westfalenpost

Angelika Schröder zum Text (Erbonkel leben gefährlich) Hintergrund-Information: Über Angelika Schröder

*1955, lebt und arbeitet in Hagen/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Studium und verschiedene Aufenthalte im Ausland. Grundschullehrerin im Sauerland.

Arbeitsgebiete: Erzählung, Roman, Theaterstück

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Alfred Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur, Hagen (2005, gemeinsam mit Hans Claßen). Krimipreis der Stadt Singen (2005).
-Mitglied im Syndikat, im Autorenkreis RUHR-MARK, in der Christine-Koch-Gesellschaft und im VS.

Veröffentlichungen (Auswahl): Mordsliebe, Roman (2004, Gmeiner-Verlag). Mordswut, Roman (2005, Gmeiner-Verlag). Mordsgier, Roman (2006, Gmeiner-Verlag). Böses Karma, Roman (2012, Blitzverlag).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0704-1214 © LYRIKwelt