Klaus F. Schneider zum Text (Des Künstlers Überdruss...) zum Text (Brunching Brachet) zum Text (Lustenau 12) zum Text (Rodeo) zum Text (Klaus F. Schneider liest bei "Sprachsalz" in Hall/Tirol, 2008)

*1958 in Mediasch/Rumänien, lebt und arbeitet in Stuttgart/Baden-Württemberg

Stationen u.a.: Studium Germanistik in Cluj. Redakteur. Lehrer. Seit 1987 in Stuttgart. Freier Schriftsteller. Bibliotheksarbeiter. Herausgeber verschiedener Anthologien.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg (1991). Stipendium des Landes Baden-Württemberg (1999).

Veröffentlichungen (Auswahl): Ein Morgen im Eisberg/Autoportrait, Gedichte (1990, Dipa(2000, Ithaka-Verlag). Windbruch, Gedichte (1992, Edition Schlack). Die Boutiqueria transpyrieret Lambaden (1997, Edition Wuz). Eine Kunstpartie, Gedichte (1999, Ithaka-Verlag).

Videolesung I Buchbestellung I home I e-mail 0503-1208 © LYRIKwelt