Wolfgang Schlüter. Foto:www.eichborn.de

Wolfgang Schlüter

*1940 in Königslutter am Elm, lebt und arbeitet in Wien/Österreich und Irland

Stationen u.a.: Studium Musikwissenschaften, Philosophie in Hamburg, Berlin, Wien. Promotion. 1984-93 Arbeit für die Arno Schmidt-Stiftung-Bargfeld. Freier Schriftsteller.

Arbeitsgebiete: Erzählung, Essay, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Mörike-Förder-Preis (1997). Daedalus-Preis für Neue Literatur (1998). Kester-Haeusler-Ehrengabe der Schiller-Stiftung, Weimar (2011).

Veröffentlichungen (Auswahl): Eines Fensters Schatten oder: Mercurius Hochzeit mit der Philologie, Roman (1984). John Field und die Himmels-Electricität, Prosa (1998, Eichborn). Dufays Requiem, Roman (2001, Eichborn). Anmut und Gnade, Roman (2006, Eichborn).

Buchbestellung I home I e-mail 0900-0316 © LYRIKwelt