Salman Rushdie, 2006, Foto: Doris Poklekowski

Salman Rushdie
Foto: Doris Poklekowski

www.foto-poklekowski.de

Salman Rushdie zum Text (aus:Shalimar der Narr) Interview:Gespräch mit Salman Rushdie
( سلمان رشدی, Ahmed Salman Rushdie)

*19.Juni 1947 in Bombay/Indien, lebt und arbeitet in New York/USA

Stationen u.a.: 1989-98 wird in einer "Fatwa" wegen angeblicher Gotteslästerung zu seiner Ermordung aufgerufen. 2004 Präsident des amerikanischen P.E.N.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Booker-Prize (1981). Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur (1992). Tucholsky-Preis des schwedischen PEN. Wird in den Adelsstand erhoben (2007). Best of the Booker-Prize (2008). Hans Christian Andersen-Literaturpreis (2014). PEN-Pinter-Preis (2014).
- Mitglied im amerikanischen P.E.N.

Veröffentlichungen (Auswahl): Mitternachtskinder, Roman (1981/1993). Satanische Verse, Roman (1988/1997). Wut, Roman (2001/2002, Kindler - Übertragung Gisela Stege). Überschreiten Sie diese Grenze, Schriften 1992-2002 (2004, Rowohlt - Übertragung Gisela Stege, Barbara Heller, Rudolf Hermstein). Shalimar der Narr, Roman (2006, Rowohlt - Übertragung Bernhard Robben). Die bezaubernde Florentinerin, Roman (2009, Rowohlt). Joseph Anton C., Autobiografie (2012, Bertelsmann - Übertragung Bernhard Robben und Verena von Koskull). Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Tage, Roman (2015, Bertelsmann). Golden House, Roman (2017, Bertelsmann).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0402-1017 © LYRIKwelt