Michael Rumpf, Foto: www.edition-zeno.de

Michael Rumpf zum Text (Satzwechsel) zum Text (Vage Zeit)

*16.Dezember 1948 in Heidelberg, lebt und arbeitet in Grünstadt/Pfalz

Stationen u.a.: Wächst in Bonn und Mailand auf. 1959-74 Studium Germanistik, Philosophie und Italianistik in Bonn und Heidelberg. 1980 Promotion über Walter Benjamin zum Dr. phil. Gymnasiallehrer. 1980-2001 Mitherausgeber der literarisch-philosophischen Zeitschrift ZENO - Zeitschrift für Literatur und Sophistik. Seit 2002 Mitherausgeber des "Zeno-Jahrheft". Schreibt auch unter dem Pseudonym Heinz Kopp.

Arbeitsgebiete u.a.: Gedicht, Erzählung, Aphorismus, Essay, Übersetzung, Kritik, Unterrichtsmaterialien

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Jean Paul-Essay-Wettbewerb der Stadt Bayreuth (1991). Anerkennungspreis beim Mannheimer Lyrikwettbewerb (1991).

Veröffentlichungen (Auswahl): Kurs, Kultur- und Gesellschaftsphilosophie, Schülerband (Quelle & Meyer - zusammen mit Joachim Vahland und Jakob Ossner). Satzwechsel (1983, Autorenforum). Gedankensprünge, Aphorismen (1986, Manutius). Gedankenfäden (1992). Schnittstellen, Aphorismen (1996, Manutius). Gefühlsgänge (1997, Droschel). Haarrisse, Aphorismen (2000, Manutius). Die Unruhe der Einzelheiten, Erzählungen (2002, Edition Zeno). Querlinien, Aphorismen (2004, Manutius). Ausgelöst, Gedichte (2006). Basilisken-Presse).

Buchbestellung I home I e-mail* 0800-0109 © LYRIKwelt