Linde Rotta (Ausschnitt) bei der Alfred-Müller-Felsenburg-Preisverleihung im Mai 2007, Foto: Angela Esther Metzger (hf0108)

Linde Rotta zum Text (Zu spät) Hintergrund-Information: Linde Rotta und Alfred Müller-Felsenburg erhalten den Alfred-Müller-Felsenburg-Preis 2007.
(Linda Reichmann)

*2. Juli 1937 in Eisenstadt/Österreich, lebt und arbeitet in Leipzig/Sachsen

Stationen u.a.: Heirat. Später journalistische Tätigkeit. 1961-63 Wohnsitz in Frankfurt. 1963-67 in Madrid. 1968-89 in Lünen. Längere Aufenthalte in Italien. 1989-2000 Wohnsitz in Bonn. Verheiratet mit Erich Loest.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Erzählung, Roman, Märchen, Hörspiel, Sachbuch, Feature

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Erzähl- und Hörspielpreis des Deutschen Kulturamtes (1984+1985). Alfred Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur, Hagen (2007, gemeinsam mit Alfred Müller-Felsenburg).
-
Mitglied des Verbandes deutscher Schriftsteller in den IG Medien und zeitweise im Autorenkreis RUHR-MARK.

Veröffentlichungen (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0507-0514 © LYRIKwelt