Moses Rosenkranz
(Edmund Rosenkranz)

*20.Juni 1904 in Berhometh/Bukowina, +17.Mai 2003 in Lenzkirch/Schwarzwald/Baden-Württemberg

Stationen u.a.: Lebt in Bukarest. 1941-43 in rumänischen Arbeitslagern und 1947 in einem Gulag. 1957 Rückkehr nach Bukarest. Lebt seit 1961 in der BRDeutschland. Erblindet.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Bukowina, Gedichte 1920-1997 (1998, Rimbaud). Kindheit-Fragment einer Autobiografie (2001, Rimbaud, hrsg. von George Gutu und Doris Rosenkranz). Jugend, Texte (2005, Rimbaud).

Buchbestellung I home I e-mail 0601-0515 © LYRIKwelt