Anita Riede, Foto: www.ithaka.de

Anita Riede zum Text (Elixier eines Bildes) zum Text (Wortwache) zum Text (Schweigen) zum Text (Gelockertes Gefüge) zum Text (Es kann nicht sein...) zum Text (Gebeugt...)

*1961 in Singen/Hohentwiel/Baden-Württemberg, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: Studium Germanistik, Hispanistik in Berlin und Barcelona. 2000 Promoviert mit einer Arbeit über Nelly Sachs und Paul Celan.

Arbeitsgebiete: Lyrik, experimentelle Kurzprosa, Kinderbuch, Literaturwissenschaft, Übersetzung aus dem Spanischen

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Ein Fingerhut voll Licht, Gedichte (1998). Zuflucht zur Orange, Gedichte (2000). Verklärung des Zufalls, Gedichte (2001, Ithaka-Verlag). Textnähte, Gedichte (2005, Edition Thaleia). Blühende Notizen. Liebe Luise, Briefe aus der Stadt, Pariaprojekt (2005, Pop Verlag).

Buchbestellung I home I e-mail* 0503-0213 © LYRIKwelt