Arno Reinfrank zum Text (Kompetenz Konflikt) zum Text (Unvollkommene Aneignung)

*9.Juli 1934 in Mannheim, +Mai 2001 in London/Großbritannien

Stationen u.a.: Wächst in Ludwigshafen auf. 1955 Übersiedlung nach London. 1980-89 Generalsekretär des PEN-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland. Erliegt einem Krebsleiden.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Hörspiel, Drama, Drehbuch, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Kurt Tucholsky-Preis. Literaturpreis der Pfalz (1969). Reisestipendium nach Rom (1973). Villa Massimo, Rom (1978).
- Seit 1989 Mitglied im deutschen P.E.N.

Veröffentlichungen (Auswahl): Jahrtausend-Fürbitte, Gedichte (Dahlemer Verlagsanstalt). Der Tollkirschenmord und andere Erzählungen (2002, Dahlemer Verlagsanstalt). Bruchstellen der Sicherheit/Poesie der Fakten 5, Gedichte (2003, Dahlemer Verlagsanstalt).

Buchbestellung I home I e-mail 0701-1010 © LYRIKwelt