Lenka Reinerová, Foto: c/Susanne Schleyer/autorenarchiv.de

Lenka Reinerová
Foto: Susanne Schleyer

www.autorenarchiv.de

Lenka Reinerová

*17.Mai 1916 in Prag, +27.Juni 2008 in Prag/Tschechien

Stationen u.a.: Tschechische Schriftstellerin. Wächst in der jüdischen Familie zweisprachig auf. Geht im 2. Weltkrieg über Frankreich und Marokko nach Mexiko ins Exil. 1948 Rückkehr aus dem Exil nach Prag. 1952 Verhaftung. Schreibverbot in den siebziger Jahren. Schreibt in deutscher Sprache. Verheiratet mit dem Arzt und Schriftsteller Theodor Balk.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Schiller-Ring der Deutschen Schillerstiftung (1999). Staatspreis Tschechien (2001). Ehrenbürgerschaft der Stadt Prag (2003). Goethe-Medaille von InterNationes (2003, gemeinsam mit Jorge Semprun). Großes deutsches Verdienstkreuz (2006).
-
Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste.

Veröffentlichungen (Auswahl): Das Traumcafé einer Pragerin, Erzählungen (1996). Mandelduft, Erzählungen (1998). Alle Farben der Sonne und Nacht (2003, Aufbau Verlag). Das Geheimnis der nächsten Minuten, Erzählungen (2007, Aufbau Verlag).

Buchbestellung I home I e-mail 1001-0717 © LYRIKwelt