Gustav Regler, c Merzig.deGustav Regler

*25.Mai 1898 in Merzig/Saarland, +14.Januar 1963 in Neu-Dehli/Indien

Stationen u.a.: Sohn eines Buchhändlers. Soldat im 1. Weltkrieg. Überzeugter Kommunist bis er durch die im Spanischen Bürgerkrieg gewonnenen Eindrücke mit der Politik der Komintern/UdSSR bricht. Lebt 1940-45 im Exil in Mexiko. Später im Saarland.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Kunstpreis des Saarlandes (1960).

Veröffentlichungen (Auswahl): Das Ohr des Malchus, Roman. Juanita, Roman (1986, Büchergilde Gutenberg).

Buchbestellung I home I e-mail 1001-0114 © LYRIKwelt