Harold Pinter, Harold Pinter the Birthday Party, the Caretaker, the Homecoming von Bill Naismith Harold Pinter Hintergrund-Information: Literatur-Nobelpreis für Pinter Hintergrund-Information:Zum Tod von Harold Pinter

*10.Oktober 1930 in Hackney/London/Großbritannien, +24.Dezember 2008 in London/Großbritannien

Stationen u.a.: Sohn eines jüdischen Schneiders. Schauspielunterricht. Mitglied einer reisenden Shakespeare-Gruppe. Engagiert sich für verfolgte Autoren und die Erhaltung der Menschenrechte. 1980 Heirat mit Antonia Fraser. Reist 1985 mit dem amerikanischen Dramatiker Arthur Miller in die Türkei und führt dort Gespräche mit verfolgten Autoren. Seine späten politischen Entgleisungen und Verteidigungen der ethnischen Säuberungen in Jugoslawien überschatten sein literarisches Werk. Erliegt einem Krebsleiden.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Erzählung, Roman, Theaterstück, Drehbuch, Hörspiel

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur (1973). Laurence Olivier Award (1996). David Cohen-Preis (1995). Hermann Kesten-Medaille (2001). Franz Kafka-Literaturpreis, Prag (2005). Nobelpreis für Literatur, Schweden (2005). Ehrendoktorwürde der Universität Leeds (2007).

Veröffentlichungen (Auswahl): Die Geburtstagsfeier, Drama (1958/1961/1990, Rowohlt - Übertragung Willy H. Thiem). Der Hausmeister, Drama (1960/1961/1990, Rowohlt - Übertragung Willy H. Thiem). Das Zimmer, Drama (1957). Der stumme Diener, Drama (1957). Ein leichter Schmerz, Roman (1961). Die Kollektion, Drama (1962). Die Heimkehr (1965/1990, Rowohlt - Übertragung Willy H. Thiem). Niemandsland. The Basement/Tiefparterre (1967, Rowohlt - Übertragung Willy H. Thiem). Tea Party/Teegesellschaft (1968, Rowohlt - Übertragung Willy H. Thiem). Landschaft/Alte Zeiten/Schweigen, 3 Theaterstücke (1971/1972, Rowohlt - Übertragung Renate und Martin Esslin). Betrayal/Betrogen (1978/1990, Rowohlt - Übertragung Heinrich Maria Ledig-Rowohlt/Übertragung Willy H. Thiem). The Hothouse/Das Treibhaus (1980, Rowohlt - Übertragung H. M. Ledig-Rowohlt). Family Voices/Familienstimmen (1981, Rowohlt - Übertragung Heinrich Maria Ledig-Rowohlt). Noch einen letzten. One for the Road/Einen für unterwegs (1984, Rowohlt - Übertragung Heinrich Maria Ledig-Rowohlt). Precisely/Genau (1986, Rowohlt - Übertragung Heinrich Maria Ledig-Rowohlt). An anderen Orten, 5 Kurzdramen (1988, Rowohlt - Übertragung Heinrich Maria Ledig-Rowohlt). Bergsprache, Theaterstück (1988). Party-Time, Theaterstück (1991). The Dwarfs/Die Zwerge, Roman (1994, Rowohlt - Übertragung Johanna Walser und Martin Walser). Celebration, Theaterstück (2000). War/Krieg, Gedichte (2002/2003, Zweitausendeins - Übertragung Elisabeth Plessen und Peter Zadek).

Sekundärliteratur (Auswahl): Streifzüge durch die englische Literatur, Von Alexander Pope bis Harold Pinter (1998, von Rüdiger Görner).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0801-0714 © LYRIKwelt