Ovid von Niklas HerzbergOvid zum Text (Io) zum Text (Thetis und Peleus)
(Publius Ovidus Naso)

*20.März 43 vor Chr. in Sulmo/Sulmona, +ca.18 nach Chr. in Tomis/Konstanza (Rumänien)

Stationen u.a.: Sohn wohlhabender Eltern. Schlägt zunächst eine politische Laufbahn ein. Geachteter Modedichter seiner Zeit. Wird im Jahre 8 n.Chr. von Augustus wegen der Anfechtbarkeit seiner Gedichte nach Tomis verbannt. Begnadigung.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Epik, Klagelied

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Amores, Elegien (um 16 v.Chr.). Heroides, Briefe (um 10 v.Chr.). Ars amatoria (um 1 v.Chr.). Metamorphoses (um 2-8 n.Chr.).

Sekundärliteratur (Auswahl): Ovid, Dichter und Werk (1998, Beck, hrsg. von Niklas Herzberg). Der junge Ovid (2012, Salzmann-Verlag, von Diane Middlebrook - Übertragung Barbara von Bechtholsheim).

Buchbestellung I home I e-mail 0101-1212 © LYRIKwelt