Anaïs Nin
(Angela Anaïs Juana Antolina Rosa Edelmira Nin y Culmell)

*21.Februar 1903 Neuilly bei Paris/Frankreich, +14.Januar 1977 in Los Angeles/Kalifornien/USA

Stationen u.a.: Tochter einer dänischen Diplomaten-Tocher und eines katalanischen Vaters. Die Familie geht nach Amerika. Tänzerin. Malermodell. 1922 erste Heirat. 1929-35 in Paris. Bekanntschaft mit Henry Miller. 1940 New York. Stirbt an Krebs.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Essay

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Das Delta der Venus.

Buchbestellung I home I e-mail 0203-0108 © LYRIKwelt