Eckhart Nickel

*1966, lebt und arbeitet in München/Bayern

Stationen u.a.: Freier Schriftsteller. Journalist. Promotion. Gehört mit Joachim Bessing, Christian Kracht, Alexander von Schoenburg-Glauchau und Benjamin von Stuckrad-Barre zum "Popkulturellen Quintett". Bis 2002 in Heidelberg.

Arbeitsgebiete: Erzählung, Roman, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Kelagpreis beim Ingeborg Bachmann-Wettbewerb (2017).

Veröffentlichungen (Auswahl): Flaneur (1997, Manutius). Ferien für immer (1998, Kiepenheuer & Witsch/2001, dtv, zusammen mit Christian Kracht). Was ich davon halte, Erzählungen (2000, Ullstein/2002, List). Gebrauchsanweisung für Portugal (2001, Piper).

Buchbestellung I home I e-mail* 0201-0717 © LYRIKwelt