Horst Nägele, 2008, Foto: privat (hf0408)Horst W. Nägele, AMF-Preisträger 2010, 11/2008, Foto: www.lyrikwelt.deHorst Waldemar Nägele zum Text (ariadnes zigaretten) zum Text (leipziger buchmesse 2008) zum Text (Der reale Grund) zum Text (nachfolgers nachruf) zum Text (popo der welt) zum Text (zu gast bei anna veronika) zum Text (wagnis moderne) zum Text (hölderlin) zum Text (vermessung) zum Text (schloss burg) zum Text (weichmacher) zum Text (Schwimmzüge) zum Text (Botschaft) zum Text (der kalte markt) zum Text (gehöriges gehören) zum Text (aus:Was ein Volk ausmacht) zum Text (gelegte außenansicht) Hintergrund-Information: Horst Nägele über Jens P. Jacobsen Hintergrund-Information: Horst Nägele erhält den Alfred-Müller-Felsenburg-Preis 2010 Hintergrund-Information: Über Jens Baggesen Hintergrund-Information: Zum 250.Geburtstag von Jens Baggesen

*29.Mai 1934 in Stuttgart, lebt und arbeitet auf der Insel Fünen/Dänemark

Stationen u.a.: 1969 Promotion zum Dr. phil. Verwaltungsbeamter und Betriebsmanager, später Sprachwissenschaftler, Philosophie- und Literaturhistoriker (Universitätsstudium in Kiel, Newcastle upon Tyne, Aarhus) mit Schwerpunkt Semiotik, deutscher Idealismus, Jens Baggesen (Der deutsche Idealismus in der existentiellen Kategorie des Humors, Band 1 der Reihe ›Skandinavistische Studien‹, 1971; sowie: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 1971; Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts 1972 und 1974; »Wider die germanische Idealität. Jens Baggesen, ein ketzerischer Poet der Goethe-Zeit« als Matinee im Südwestfunk 1974), N. F. S. Grundtvig (Grundtvig Studier 1971, 1995 und 2011; Nomos 2007, Fønix 2011), J.P. Jacobsen (Band 117 der Sammlung Metzler). War Mitinitiator des Kieler Sonderforschungsbereichs ›Skandinavien‹, hat Jens Baggesen-Texte ediert (Danske Studier, Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts) und war zuletzt am Institut für Literaturwissenschaft und Semiotik an der Odense Universität tätig.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Erzählung, Roman, Sachbuch

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Jens Baggesen-Preis der Stadt Korsør/Dänemark (2006). Alfred Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur, Hagen (2010).
- Mitglied in der J. P. Jacobsen Selskabet und in der Internationalen Schelling-Gesellschaft e. V., Leonberg.

Veröffentlichungen (Auswahl): J. P. Jacobsen (1973, Metzler). Spidstegt Lam. Et alternativt orienteringsløb, Roman (1985, Åløkke Forlag). Anflüge.MIND GAMES, Antiroman (1990, Verlag Die Blaue Eule). Die Heilkraft der Meditation, Sachbuch (1997, Spurbuchverlag). Die Heilkraft der Massage, Sachbuch (1998, Spurbuchverlag). schmiegende brecher, unbescholtene gedichte aus weiten gärten (2004, Mitteldeutscher Literaturverlag AMICUS). Lebenslanges Suchen. Zwischen Europa 1912 und immer wieder Afrika, Roman (2007, Gabriele+Tibor Schäfer Verlag). zeitlos zeit, UNPOLITISCHE UND POLITISCHE GEDICHTE (2008, Verlag Turnshare/Edition Lyrik). Schwimmzüge, Prosa (2009, Verlag Turnshare). Liebe leben, Meditationen der Achtsamkeit für ein umsichtiges Miteinander (2010, Verlag Zeitenwende). Was ein Volk ausmacht. Was sich so alles machen lässt und durch die Bürger getragen wird (2015, Autumnus Verlag).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0408-0516 © LYRIKwelt