Till Müller-Klug, Foto: privat, mit freundlicher Genehmigung von TMK (hf0312)Till Müller-Klug zum Text (Die Gedankensenderin)

*3.Juni 1967 in Berlin, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: 1987-92 Studium angewandte Theaterwissenschaften in Gießen. Slam-Tournee durch die Schweiz, gemeinsam mit Michael Lentz und Verena Carl. 2000 Promotion über "Nietzsches Theaterprojektionen".

Arbeitsgebiete: Lyrik, Roman, Theaterstück, Hörspiel

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Stipendium des Deutschen Literaturfonds (1998+1999). Bremer Autoren- und Produzentenpreis (2008).

Veröffentlichungen (Auswahl): Die sprechende Droge, Slam Poetry VBuch-CD (2000, vgm). November 3D, Roman (2001, Quadriga). Supersterne, Theaterstück (2001, Junges Theater Göttingen). Dein Freund der Baum, Poetry Video (2001). Phantomarbeit, Hörspiel (2004, DeutschlandRadio). Fotofinish, Hörspiel (2004, WDR). Die Liebespopulistin, Hörspiel (2004, WDR). Die Polizey, Theaterstück (2005, Theater Meiningen). Das populistische Paradies, Agit-Pop-Show (2006, Berlin). Die Neue Freundlichkeit, Hörspiel (2006, WDR). Die Neue Lebensführung, Hörspiel (2007, WDR). Der Gedankenparasit, Hörspiel (2009, SRF). Europa, eine Plagiate-Saga, Hörspiel (2012, WDR).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0800-0312 © LYRIKwelt