Unpolitische Erinnerungen von Erich Mühsam (1949, Insel/2000, Edition Nautilus).Erich Mühsam zum Text (Gesang der jugen Anarchisten)

*6.April 1878 in Berlin, +10.Juli 1934 in Oranienburg

Stationen u.a.: Drittes Kind eines Apothekers. Einer der Führer der Räterepublik. 1904/05 Schweiz-Reise. Gründet 1908 zusammen mit Martin Buber und Gustav Landauer den "Sozialistischen Bund". 1918/19 Herausgeber der Zeitschrift "Kain". 1924 Festungshaft. Gründet 1926 die Monatszeitschrift "Fanal". Stirbt nach Misshandlungen im Konzentrationslager Oranienburg.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Essay, Drama

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Judas. Unpolitische Erinnerungen (1949, Insel/2000, Edition Nautilus).

Sekundärliteratur (Auswahl): Erich Mühsam, zum 40. Todestag (1974, europäische Ideen Heft 5/6, von Andreas W. Mytze).

Buchbestellung I home I e-mail 0301-0815 © LYRIKwelt