Hans Meisel zum Text (aus:Aguilar oder Die Abkehr)
(James Hans Meisel)

*16.Juli 1900 in Berlin, +2.März 1991 in Bellevue/Washington/USA

Stationen u.a.: Bis 1922 Studium in Berlin und Heidelberg. 1922 Promotion zum Dr. phil. 1925-33 Lokal-Redakteur. 1934 Emigration über Italien und Österreich in die USA. 1938-40 Sekretär von Thomas Mann in Princeton. Ab 1940 Dozent und Professor für Politologie in den USA.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Theaterstück, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Kleist-Preis (1927).

Veröffentlichungen (Auswahl): Tortenson, Roman (1927). Eine Gondel ganz aus Glas, Jugenderinnerungen (1984). Aguilar oder Die Abkehr, Roman (1937/2001, Weidle-Verlag). The genesis of Georges Sorel (1951, Ann Arbor). The myth of the ruling class (1958, Ann Arbor). The fall of the Republic, 1962, Ann Arbor). Counter-revolution (1966). A matter of endurance (1970).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail I 1002-0317 © LYRIKwelt