Stefan George, Foto: Nadar/wikipedia.org (hf1107)Stéphane Mallarmé zum Text (Renouveau) zum Text (Quelle soie aux baumes de temps)

*18.März 1842 in Paris/Frankreich, +9.September 1898 in Valvins/Seine-et-Marne/Frankreich

Stationen u.a.: Stammt aus kleinbürgerlichen Verhältnissen. 1862-64 London. 1863 Heirat mit der Deutschen Marie Gerhard. 1864-93 Englischlehrer in Fournon, Besancon und Avignon. Seit 1871 in Paris. Seit 1894 in Valvins. Gründer des Schriftstellertreffens "Dienstage".

Arbeitsgebiete: Gedicht

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Herodias, Gedichte (1869/1957). Der Nachmittag eines Fauns, Gedichte (1876/1920). Ein Würfelwurf hebt den Zufall nicht auf, Gedichte (1897/1957).

Sekundärliteratur (Auswahl): Mallarmé, Eine Entmystifizierung (2016, Freiraum-Verlag, von Jürgen Buchmann).

Buchbestellung I home I e-mail 0801-1016 © LYRIKwelt