Wladimir Majakowski zum Text (Nacht)

*1893 in Bagdady/Georgien, +1930 in Moskau/Sowjetunion

Stationen u.a.: Seit 1906 in Moskau. Mehrfach aus politischen Gründen verhaftet. Mit David Burliuk befreundet. 1923 Gründung der Zeitschrift "LEF". Stirbt unter nicht geklärten Umständen.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Cityfrau, Gedichte (1998, Grupello). Wölkchen in Hosen/Tragödie, Poem (2002, Edition Engeler - Übertragung Alexander Nitzberg).

Sekundärliteratur (Auswahl): Ich - so groß und überflüssig/Wladimir Majakowski.Leben und Werk (2000, Grupello, von Nyota Thun).

Buchbestellung I home I e-mail 0601-0114 © LYRIKwelt