Michael Maar zum Text (Was machen die Engländer?)

*1960 in Stuttgart/Baden-Württemberg, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: 1995 Promotion. Literaturkritiker. 2002 Gast-Professor an der Universität Stanford.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Erzählung, Roman, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Merck-Preis der Deutschen Akademie (1995). Lessing-Förderpreis für Kritik (2000). Heinrich Mann-Preis für Essayistik der Berliner Akademie der Künste (2010).
- Seit 2002 Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Veröffentlichungen (Auswahl): Das Blaubartzimmer, Studie (2000, Suhrkamp). Warum Nabokov Harry Potter gemocht hätte, Essay (2002, Berlin Verlag). Die Glühbirne der Etrusker, Essays und Marginalien (2003, DuMont). Lolita und der deutsche Leutnant (2005, Suhrkamp). Solus Rex, Die schöne böse Welt des Vladimir Nabokov (2007, Berlin Verlag).

Buchbestellung I home I e-mail 0702-0113 © LYRIKwelt