Federico García Lorca, Büste im Garten des Geburtshauses, Bronze von Eduardo Carretero, Foto:hwg (1105, hf)

Federico Garcia Lorca. Leben, Werk, Wirkung (2011, Suhrkamp BasisBiographie, von Karen Genschow).Federico García Lorca zum Text (Cancion Tonta) zum Text (Kleines stilles Wasser) Hintergrund-Information: Geburtshaus von Lorca Hintergrund-Information: Über Federico Garcia Lorca

*5.Juni 1898 in Fuente Vaqueros/Granada, +19.August 1936 in Viznar bei Granada/Andalusien/Spanien

Stationen u.a.: Sohn eines Großgrundbesitzers und einer Lehrerin. Studium der Literatur, Philosophie und Jura in Granada und Madrid. Bleibt ohne Abschluss. Widmet sich völlig der Literatur, der Musik und dem Theater. Ausgedehnte Europa-Reisen. 1929/30 New York. Gründet er die Wanderbühne "La Barraca". 1933 Gastregisseur in Buenos Aires. Hier trifft er Alfonsina Storni. Wird im August 1936 von Falangisten ermordet. 1986 findet das 1968 von Hans-Jürgen Heise verfasste Gedicht "Fuente Vaqueros" als Dauer-Exponate Platz in Lorcas Geburtshaus. 2001 Gedenkstätte in Andalusien geplant.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Essay, Drama

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Mariana Pineda, Drama (1928/1954). Bluthochzeit, Drama (1933/1952/2011, Theater Dortmund). Yerma, Gedicht/Theaterstück (1934). Dona Rosita bleibt ledig oder Die Sprache der Blumen, Drama (1938/1954/Tragödie ohne Titel, Drama, 2005, Mülheim). Bernarda Albas Haus, Drama (1945/1955). Dichter in New York, (2000, Suhrkamp, zweisprachig). Zigeunerromanzen/Primer romancero gitano, Gedichte, zweisprachig (2003, Suhrkamp - Übertragung Martin von Koppenfels). Die Gedichte, spanisch-deutsch (2008, Wallstein-Verlag - Übertragung Enrique Beck). Liebesgedichte (2016, Rimbaud - Übertragung Ulrich Daum).

Sekundärliteratur (Auswahl): El canto quiere ser luz/Das Lied will Licht sein, ausgewählte und übersetzte Gedichte Federico García Lorcas (2009, von Hans-Jürgen Heise). Federico Garcia Lorca. Leben, Werk, Wirkung (2011, Suhrkamp BasisBiographie, von Karen Genschow).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0101-0316 © LYRIKwelt