Jonathan Littell zum Text (aus:Georgisches Reisetagebuch)

*1967 in New York/USA, lebt und arbeitet in Barcelona/Katalonien/Spanien

Stationen u.a.: Stammt aus einer jüdischen Familie und ist der Sohn des Spionage-Autors Robert Littell. Wächst in Frankreich auf und studiert in den USA.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Académie francaise (2006). Prix Goncourt (2006).

Veröffentlichungen (Auswahl): Les Bienveillantes/Die Wohlgesinnten, Roman (2006, Gallimard/2008, Berlin Verlag - Übertragung Hainer Kober). Georgisches Reisetagebuch (2008, Berlin-Verlag - Übertragung Hainer Kober). Récit sur rien/Bericht über nichts, Erzählung (2011, Matthes&Seitz - Übertragung Hainer Kober).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1006-1112 © LYRIKwelt