Hendrik Liersch (0207)

Hendrik Liersch zum Text (Der Gewalt ausgesetzt,auch ohne Krieg) Hintergrund-Information: Laudatio auf Hendrik Liersch anläßlich des 16. V.O. Stomps-Preis der Landeshauptstadt Mainz, 2009.

*1962 in Berlin, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: Sohn des Autors und Literaturkritikers Werner Liersch. Lehre als Möbeltischler. Am 13. August 1982 Ordnungsstrafverfahren, er hat ,,vorsätzlich das sozialistische Zusammenleben der Bürger in der Öffentlichkeit gestört". Teilnehmer an mehreren Sommerlagern der ,,Aktion Sühnezeichen". Arbeit im Kinderheim der Stephanus-Stiftung in Weißensee, als Feinmechaniker, Photolaborant, Haushaltshilfe, Zusteller und Parkettleger. Im April 1990 erscheint das erste Buch in der  von ihm gegründeten Corvinus Presse. Teilnahme an zahlreichen Mail-Art-Projekten. Beiträge für zahlreiche Künstlerbücher und Anthologien. Seit 1978 sammelt er alles von und über Stomps und organisiert 1997 eine Buch-Ausstellung zum 100. Geburtstag von V. O. Stomps im Künstlerhaus Bethanien aus eigenen Beständen. 2003 Heirat.

Arbeitsgebiete: Visuelle Poesie, Erzählung, Essay

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): 16. V.O. Stomps-Preis der Landeshauptstadt Mainz (2009).

Veröffentlichungen (Auswahl): schlag wört er (1992). Corvinus Poetendampfer, (1997, Corvinus Presse, hrsg. von Hendrik Liersch). Ein FREIwilliger Besuch als Bausoldat in Prora (1997, Verlag am BEATion/Randlage). Festschrift zum 70. Geburtstag von Henryk Bereska (1997, Corvinus Presse, hrsg. von Hendrik Liersch). Die D-Mark geht (2001). Festschrift zum 70. Geburtstag von Aldona Gustas (2002, Corvinus Presse, hrsg. von Hendrik Liersch). Intelligente Bomben?/kluge Kriege?/dumme Menschen!, Anthologie (2003, Corvinus Presse, hrsg. von Hendrik Liersch). V. O. Stomps, Interview bei Ladislaus Kapovitch (2004, Corvinus Presse, hrsg. und mit einem Nachwort von Hendrik Liersch). Die fast vollständige Geschichte der Rabenpresse, Ausstellungskatalog zur Ausstellung von V.O. Stomps (2007, Corvinus Presse, hrsg. von Hendrik Liersch). Ruedi bekommt Besuch, Gedicht (2014, Corvinus Presse, mit Grafiken von Zoppe Voskuhl).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0207-0316 © LYRIKwelt