Im stillen Haus.Wo Hermann Lenz in München schrieb (2009, Edition Monacensia/Allitera-Verlag, hrsg. von Norbert Hummelt, mit Fotografien von Isolde Ohlbaum).Hermann Lenz Hintergrund-Information: Zum 100. Geburtstag von Hermann Lenz
(Eugen Rapp)

*26.Februar 1913 in Stuttgart, +12.Mai 1998 in München/Bayern

Stationen u.a.: Studium in Heidelberg. 1937 Rückkehr nach München. Soldat im 2. Weltkrieg. Ehe mit Hanne Trautwein. Amerikanische Kriegsgefangenschaft. 1951 Lesung vor der "Gruppe 47". Lebt in Stuttgart. 1975 Umzug nach München. 1993 Gründung einer Stiftung zur Förderung junger Autoren und Literaturwissenschaftler.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Drama

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Georg Büchner-Preis, Darmstadt (1978). Jean Paul-Preis. Würth-Preis für Europäische Literatur (1998).

Veröffentlichungen (Auswahl): Gedichte (1936). Spiegelhütte, Erz. (1962). Andere Tage (1968). Nachmittag einer Dame. Neue Zeit (1975). Der Kutscher und der Wappenmaler, Roman (Suhrkamp). Dame und Scharfrichter, Erzählung (1976, Suhrkamp). Das doppelte Gesicht. Tagebuch vom Überleben und Leben (1978). Ein Fremdling (1983). Der Wanderer (1986). Der russische Regenbogen. Herbstlicht (1992, Insel/Suhrkamp TB). Zwei Frauen, Roman (1994). Freunde (1997). Vergange Gegenwart.Die Eugen-Rapp-Romane, Roman (2000, Suhrkamp, 9bändige Kassette). Paul Celan/Hanne und Hermann Lenz. Briefwechsel, (2000, Suhrkamp, hrsg. von Barbara Wiedemann und Hanne Lenz). Die Schlangen haben samstags frei, Erzählungen (2002, Insel, hrsg. von Rainer Moritz). Stuttgart, Porträt einer Stadt (2003, Insel).

Sekundärliteratur (Auswahl): Im Eulenkraut: Hermann Lenz und Hohenlohe (2006, Keicher, von Helmut Böttiger). Berichtserstatter des Tages: Briefwechsel zwischen Hermann Lenz und Peter Handke (2006, Insel, hrsg. von Helmut Böttiger, gemeinsam mit Charlotte Brombach und Ulrich Rüdenauer). Im stillen Haus, Wo Hermann Lenz in München schrieb (2009, Edition Monacensia/Allitera-Verlag, hrsg. von Norbert Hummelt, mit Fotografien von Isolde Ohlbaum).

Buchbestellung I home I e-mail 0101-0313 © LYRIKwelt