Philip Larkin zum Text (Wants/Bedürnisse) zum Text (Water (Wasser))
(Philip Arthur Larkin)

*9.August 1922 in Coventry, +2.Dezember 1985 in Hull/England/UK

Stationen u.a.: 1940-43 studiert er Englisch am St. Johns College in Oxford. Studienkollege von Kingsley Amis. Begründet zusammen mit Kingsley Amis und Thom Gunn die Gruppe "The Movement". Der Musikkritiker und Universitätsbibliothekar schreibt auch unter dem Pseudonym Brunette Coleman. Von 1961-71 monatliche Jazz-Kritiken für den „Daily Telegraph“. 1982 Professor an der University of Hull. 1984 D. Litt. (Oxford). 1984 lehnt er das angebotene Poet Laureateship ab.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Ehrentitel des St. John’s College Oxford und der Universitäten Warwick, St. Andrews und Sussex (1973/74). CBE-Ritterorden (1975). Shakespeare-Preis, Deutschland (1976).
- Mitglied in der G
ruppe "The Movement" und ab 1980 Ehrenmitglied der Library Association.

Veröffentlichungen (Auswahl): The North Ship, Gedichte (1945). Jil, Roman (1946). A Girl in Winter/Ein Mädchen im Winter, Roman (1947/1948 - Übertragung Ruth Weiland-Freeman). XX Poems (1951). The Less Deceived, Gedichte (1955). The Whitsun Weddings, Gedichte (1964). The Oxford Book of Twentieth-Century English Verse (1970 ff, als Hrsg.). All What Jazz: a record diary 1961-1968, Rezensionen (1970). High Windows, Gedichte (1974). Philip Larkin, Thom Gunn, Ted Hughes, Gedichte (1974, Volk und Welt, mit einem Vorwort und hrsg. von Karl Heinz Berger). Collected Poems/Gedichte (1988 - Übertragung Waltraud Anna Mitgutsch). Mich ruft nur meiner Glocke grober Klang, Gedichte, 2sprachig (1988,Volk und Welt, hrsg. von Karl Heinz Berger). Collected Poems (2003). Wirbel im Mädcheninternat Willow Gables, Roman (2004, Zweitausendeins, hrsg. von James Booth - Übertragung Steffen Jacobs).

Sekundärliteratur (Auswahl): „The touch of sympathy“. Philip Larkin und Thom Gunn: 2 Beiträge zur englischen Gegenwartsdichtung (1982, Verlag Winter, von Ingrid Rückert).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0504-1216 © LYRIKwelt