Pär Lagerkvist, Foto: nobel.sePär Lagerkvist

*23.Mai 1891 in Växjö/Schweden, +11.Juli 1974 in Stockholm/Schweden

Stationen u.a.: Vater Bahnbeamter. 1910 Abitur. Studium Geisteswissenschaften in Uppsala. 1913 Kunststudium in Paris. In Schweden wird er Mitarbeiter bei Zeitungen und Zeitschriften. Reisen nach Ägypten, Palästina, Griechenland.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Erzählung, Roman, Drama

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Nobelpreis für Literatur, Schweden (1951).
- Seit 1940 Mitglied der schwedischen Akademie.

Veröffentlichungen (Auswahl): Schlimme Geschichten, Satiren (1924/1928). Der Henker, Roman (1933/1935). Der Zwerg, Roman (1944/1946). Barrabas, Roman (1950). Der Tod Ahasvers, Roman (1960/1961).

Buchbestellung I home I e-mail 0800-1010 © LYRIKwelt