Das kurze Lebens des Nürnberger Dichters Wilhelm Kunze (2007, Igel Verlag, hrsg. Wolfgang Adam)Wilhelm Kunze Hintergrund-Information: Zum 70. Todestag von Wilhelm Kunze

*1.September 1902 in Nürnberg, +1.Juli 1939 in Nürnberg

Stationen u.a.: Schwere Krankheiten in der Kindheit. Buchhändlerlehre. Gründet 1922 einen Literaturzirkel in Nürnberg. Freundet sich mit Heinrich Mann an. Ab 1925 freier Schriftsteller. Stirbt einsam und isoliert.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Hörspiel

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Der Tod des Dietrich Grabbe, Novelle (1924). Kaspar Hauser, Hörspiel (1928). Die Angstmühle (1930/2004, Igel Verlag). Blauer Himmel um die Erde, Roman (1936). Hermann Hesse/Wilhelm Kunze:Briefwechsel 1920 bis 1930 und 13 Essays Kunzes über Hesse (2005, Igel Verlag). Das kurze Lebens des Nürnberger Dichters Wilhelm Kunze (2007, Igel Verlag, hrsg. Wolfgang Adam). Heinrich von Ofterdingen erzählt seine Geschichte, Romanfragment, sowie andere Texte aus dem Nachlass (2009, Igel Verlag).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0706-0709 © LYRIKwelt