Milan Kundera, Foto:c hanser.deMilan Kundera zum Text (aus:Die Unwissenheit) zum Text (aus:Der Vorhang) zum Text (aus:Das Fest der Bedeutungslosigkeit) Hintergrund-Information: Milan Kundera wird 75 Jahre von Wolf Scheller

*1.April 1929 in Brünn/CSSR, lebt und arbeitet in Paris/Frankreich

Stationen u.a.: Sohn eines Musikwissenschaftlers. Studium an der Kunsthochschule. Soll in seiner Jugend ein Denunziant der Partei gewesen. Wird 1950 aus der KP ausgeschlossen, allerdings 1956 wieder aufgenommen. Arbeiter und Jazzmusiker. Dozent an der Filmhochschule Prag. Verläßt 1975 die Tschechoslowakei. Lebt seit 1978 in Paris. Schreibt in französischer Sprache. Erhält 1981 die französische Staatsbürgerschaft. Cousin des Schriftstellers Ludvik Kundera.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Staatspreis der CSSR (1964). Preis des Schriftstellerverbandes der CSSR (1968). Prix Médicis, Frankreich (1973). Premio letterario Mondello, Italien (1978). Amerikanischer Common Wealth Award (1981). Europäischer Literaturpreis (1982). Ehrendoktorwürde der Universität Michigan (1983). Jerusalem-Literaturpreis (1985). Kritikerpreis der Akadémie francaise (1987). Nelly Sachs-Preis, Dortmund (1987). Österreichischer Staatspreis für Literatur (1987). Ritter der Ehrenlegion, Frankreich (1990). Jaroslav Seifert-Preis (1994). Tschechische Verdienstmedaille (1995). Herder-Preis der Toepfer-Stiftung (2000). Literaturpreis der Académie Française (2001). Tschechischer Staatspreis für Literatur (2007).

Veröffentlichungen (Auswahl): Der Kitsch,der Liebesakt und die Fallen der Welt (1984, Hanser). Der Scherz, Roman (1987, Hanser - Übertragung Susanne Roth). Das Buch der lächerliche Lieben, Roman (1986, Hanser - Übertragung Susanne Roth). Die Kunst des Romans, Essays (1987, Hanser - Übertragung Brigitte Weidmann). Abschiedswalzer, Roman (1989, Hanser/2006, dtv - Übertragung Susanne Roth). Das Leben ist anderswo, Roman (1990, Hanser - Übertragung Susanne Roth). Die Unsterblichkeit, Roman (1990, Hanser - Übertragung Susanne Roth). Das Buch vom Lachen und Vergessen, Roman (1992, Hanser - Übertragung Susanne Roth). Verratene Vermächtnisse (1994, Hanser - Übertragung Susanne Roth). Die Langsamkeit, Roman (1995, Hanser - Übertragung Susanne Roth). Die Identität, Roman (1998, Hanser - Übertragung Uli Aumüller). Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins, Roman (1984/1999, Hanser - Übertragung Susanne Roth). Die Unwissenheit, Roman (2000, Hanser - Übertragung von Uli Aumüller). Der Vorhang, Roman (2005, Hanser - Übertragung Uli Aumüller). Das Fest der Bedeutungslosigkeit, Roman (2015, Hanser - Übertragung von Uli Aumüller).

Buchbestellung I home I e-mail 0201-0615 ©  LYRIKwelt