Erika Kronabitter, Foto:privat (hf1007)Erika Kronabitter zum Text (aus:Ich auf chios) zum Text (aus:Mona Liza) zum Text (Zoomen...) zum Text (als ob berührte) zum Text (die liebe ist ein tolles ding)

*1959 in Hartberg/Steiermark/Österreich, lebt und arbeitet in Feldkirch/Österreich

Stationen u.a.: 1996-2000 Studium Vergleichende Literaturwissenschaft, Germanistik, Kunstgeschichte. Arbeitet interdisziplinär in den Bereichen Literatur und Kunst (Malerei, Grafik, Bildobjekt, Konzept-, Video- und Fotoarbeit). Seit 1987 Ausstellungstätigkeit.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa, Theaterstück

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Arbeitsstipendium des Bundeskanzleramtes für Kunstangelegenheiten (1999+2002+2003+2004). Theodor Körner-Förderungspreis (2001). Anerkennungspreis für Literatur des Landes Vorarlberg (2001). Prosa-Preis, Brixen/Hall (2001). Stipendiatin der Strobler Literaturgespräche (2001+2002+2003). Aufenthaltsstipendium der Stiftung Binz im Kulturzentrum Nairs, Schweiz (2003).
- Mitglied in der IG Bildende Kunst, Grazer Autorinnen/Autoren Versammlung, Literatur Vorarlberg, Theater am Saumarkt, IG AutorInnen und Netz für Kinder.

Veröffentlichungen (Auswahl): Ich auf chios (2000, Verlag Das fröhliche Wohnzimmer). So wie man beim Schlafen die Augen schließt, Gedichte (2002, Grasl). Die Übenden, Theaterstück (2006). Mona Liza, Roman (2007, Limbus Verlag). Morgenbetrachtung, Geschichten über die "Morgenbefindlichkeit" von 50 Autoren (2008, Bucher-Verlag, als Hrsg.). Viktor, Roman (2009, Limbus). einen herzschlag nur bist du entfernt, Gedichte (2010, Edition Art Science). Sarah und die Wolke, Bilderbuch (2010, Edition Art Science). Nora X, Roman (2013, Limbus Verlag). Feldkircher Lyrikpreis 2014 (2014, Lyrik der Gegenwart 46, Edition Art Science 2014, als Hrsg.). HAB DEN DER DIE DAS, Königin der Poesie, Friederike Mayröcker zum 90. Geburtstag (2014, Verlag Edition Art Science, als Hrsg.)

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 1202-1214 © LYRIKwel