Hanna Krall, 1995, Foto: Ekko von Schwichow

Hanna Krall
Foto: Ekko von Schwichow

www.schwichow.de

Hanna Krall

*1937 in Warschau/Polen, lebt und arbeitet in Polen

Stationen u.a.: Studium der Publizistik in Warschau. Reporterin. Für drei Jahre in der Sowjetunion. Freie Schriftstellerin.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Jeanette Schocken-Preis, Bremerhaven (1993). Großer Preis der Kulturstiftung Polen (1999). Buchpreis für Europäische Verständigung, Leipzig (2000). Samuel-Bogumil-Linde-Literaturpreis, Göttingen (2000, gemeinsam mit Marcel Reich-Ranicki). Herder-Preis, Wien (2005). Ricarda Huch-Preis der Stadt Darmstadt (2008). Würth-Preis für Europäische Literatur (2011).

Veröffentlichungen (Auswahl): Legoland, Erz. Tanz auf fremder Hochzeit, Erz. Exitenzbeweise, Erz. Unschuldig für den Rest des Lebens, Reportagen (2001, Verlag Neue Kritik). Ach du bist Daniel (2002, Verlag Neue Kritik - Übertragung Roswitha Matwin-Buschmann). Herzkönig, Roman (2007, Verlag Neue Kritik - Übertragung Renate Schmidgall).

Buchbestellung I home I e-mail 0101-1016 © LYRIKwelt