Klaus Konjetzky

*2.Mai 1943 in Wien/Österreich, lebt und arbeitet in München/Bayern

Stationen u.a.: Wächst in München auf. Bis 1971 Studium Geschichte, Germanistik, Philosophie in München. Er gehört Anfang der siebziger Jahre zu den Herausgebern der "Literarischen Hefte" mit Jürgen-Peter Stössel, Roman Ritter, Dagmar Ploetz, Uwe Timm. Verheiratet mit Vera Botterbusch. Freier Schriftsteller und Musikjournalist.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -
- Seit Mitglied im VS, seit 1972 Mitbegründer und Mitglied "Wortgruppe München" und seit 1977 Mitglied des P.E.N.-Zentrums der BRDeutschland.

Veröffentlichungen (Auswahl): Grenzlandschaft (1966). Perlo Peis ist eine isländische Blume und andere Prosa (1971). Poem vom Grünen Eck (1975). Was interessiert mich Goethes Geliebte? (1977). Am anderen Ende des Tages (1990, Piper).

Buchbestellung I home I e-mail 0700-0313 © LYRIKwelt