Werner Kofler, 2005, ©Foto: Marko Lipus

Werner Kofler
Foto: Marko Lipus

www.literaturfoto.net

Werner Kofler zum Text (Landstrasser Stiftungshaus...) zum Text Werner Kofler liest bei "Sprachsalz" in Hall/Tirol, 2008)

*23.Juli 1947 in Villach, +9.Dezember 2011 in Wien/Österreich

Stationen u.a.: Besuch der Lehrerbildungsanstalt. Seit 1968 freier Schriftsteller.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Hörspiel

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Elias Canetti-Stipendium (1987). Österreichischer Würdigungspreis für Literatur (1990). Arno Schmidt-Preis (1996/97). Kulturpreis des Landes Kärnten (2004).

Veröffentlichungen (Auswahl): Guggile. Vom Bravsein und Schweinigeln, Eine Materialsammlung aus der Provinz (1975/2004, Deuticke). Oliver, Hörspiel (1982). Hotel Mordschein, Prosa (1989). Der Hirt auf dem Felsen, Prosa (1991). Herbst, Freiheit (1994). Szenen aus dem Salzkammergut (1996). Wie ich Roberto Cazzola in Triest plötzlich und grundlos drei Ohrfeigen versetzte, Versprengte Texte (Wespennest). Aus der Wildnis (1998). Manker (1999). Ida H. (2000). Tanzcafé Treblinka (2001). Kalte Herberge, Bruchstücke (2004, Deuticke). Triptychon:Am Schreibtisch/Hotel Mordschein/Der Hirt auf dem Felsen, Prosa (2005, Deuticke). In meinem Gefängnis bin ich selbst der Direktor, Lesebuch mit Audio-CD (2007, Drava, hrsg. von Klaus Amann).

Videolesung I Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0604-0413 © LYRIKwelt