Barbara Köhler, Foto: c/Susanne Schleyer/autorenarchiv.de

Barbara Köhler
Foto: Susanne Schleyer

www.autorenarchiv.de

Barbara Köhler Hintergrund-Information: Barbara Köhler verdichtet Ruhr.2010

*11.April 1959 in Burgstädt/DDR, lebt und arbeitet in Duisburg/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Altenpflegerin. Mitarbeiterin am Theater in Karl-Marx-Stadt. 1985-88 Studium am Literatur-Institut "Johannes R. Becher" in Leipzig. 2009 "poet in residence" an der Universität Duisburg-Essen.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Adolf Mejstrik-Ehrengabe der Schiller-Stiftung, Weimar (1998). Literaturpreis Ruhrgebiet (1999). Lessing-Förderpreis (2001). Samuel-Bogumil-Linde-Literaturpreis (2003 - gemeinsam mit Wlodzimierz Kowalewski). Internationaler Norbert-C. Kaser-Preis (2005). Joachim Ringelnatz-Preis für Lyrik, Cuxhaven (2008). Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung (2009, gemeinsam mit Ulf Stolterfoht). Poesiepreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft (2009). Peter Huchel-Preis für deutschsprachige Lyrik (2016).

Veröffentlichungen (Auswahl): Deutsches Roulette, Gedichte (1991, Suhrkamp). Blue Box, Gedichte (1995, Suhrkamp). Wittgensteins Nichte, Prosa (2000).

Buchbestellung I home I e-mail 0800-0116 © LYRIKwelt