Barbara Kleiner

*17.Februar 1952 in Linz/Donau/Österreich, lebt und arbeitet in München/Bayern

Stationen u.a.: Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik, Romanistik in Innsbruck. 1979 Promotion. Lektorin für Deutsche Sprache u.a. Università Statale Milano. Seit 1993 als Übersetzerin aus dem Italienischen in München.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Sachbuch, Prosa, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Übersetzer-Stipendium der Stadt München (2001). Europäische Übersetzerpreis der Kunststiftung Nordrhein-Westfalen (2007).

Veröffentlichungen/Übersetzungen(Auswahl): Ernesto de Martino.Magie,Katholizismus,Aufklärung (1982). Primo Levi.Wann,wenn nicht jetzt? (1986). Massimo Bontempelli.Das geschäftige Leben.Das intensive Leben (1991 und 1992). Anna Maria Ortese.Stazione Centrale, (1993). Elio Vittorini.Die rote Nelke.Die Garibaldina (1996 und 1997). Edoardo Sanguineti, Gedichte (2000). Italo Svevo.Zenos Gewissen, (2000). Italo Svevo, Senilità (2002).

Buchbestellung I home I e-mail* 0701-0916 © LYRIKwelt