Walter Kempowski, Foto: fwww.oto-poklekowski.de

Walter Kempowski
Foto: Doris Poklekowski

www.foto-poklekowski.de

Walter Kempowski zum Text (Meine Buchhändler) Hintergrund-Information: Zum Tod von Walter Kempowski

*29.April 1929 in Rostock, +5.Oktober 2007 in Rotenburg/Niedersachsen

Stationen u.a.: Sohn eines Reeders. Oberrealschule in Rostock. Flakhelfer. Druckerei-Lehrling. 1947 Wiesbaden. Arbeitskompanie der Amerikaner. 1948 Rückkehr nach Rostock. Aus politischen Gründen zu 25 Jahren Zwangsarbeit verurteilt. 1956 Nach acht Jahren entlassen. 1956 Abitur in Göttingen. Pädagogik-Studium. Grundschul-Lehrer. Seit 1980 freier Schriftsteller. 1992 Schlaganfall. 2004/05 Mercator-Professur in Duisburg. 2006 an Darmkrebs erkrankt.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Heimito von Doderer-Preis. Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung (1994). Uwe Johnson-Preis. Hörspielpreis der Kriegsblinden. Niedersächsischer Literaturpreis (2002). Dedalus-Preis für Neue Literatur (2002). Ehrendoktor der Rostocker Universität (2002). Hermann Sinsheimer-Preis für Literatur und Publizistik (2003). Thomas Mann-Preis (2005). Corine-Ehrenpreis, München (2005). Hans-Erich Nossack-Literaturpreis (2005). Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI (2012). Hoffmann von Fallersleben-Preis für zeitkritische Literatur (2006). Kulturpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern (2006).

Veröffentlichungen (Auswahl): Im Block, Ein Haftbericht (1969/1987/2004, Knaus). Tadellöser & Wolff, Roman (1971). Uns geht's ja noch gold, Roman (1972). Haben Sie Hitler gesehen? (1973). Ein Kapitel für sich, Roman (1975). Immer so durchgemogelt, Essays (1976, S. Fischer). Aus großer Zeit (1978). Hundstage (1988). Sirius, Tagebuch 1983 (1990). Alkor, Tagebuch 1989 (2001, Knaus). Das Echolot-Barbarossa 41, Tagebuch (2002, Knaus). Letzte Grüße, Roman (2003, Knaus). Das 1. Album.1981-86 (2004, Stroemfeld). Das Echolot, Abgesang '45, Tagebuch (2005, Knaus). Culpa, Notizen zum Echolot (2005, Knaus). Hamit, Tagebuch 1990 (2006, Knaus). Kempowski/Johnson:Der Briefwechsel (2006, Transit Verlag, hrsg. von Eberhard Fahlke und Gesine Treptow). Alles umsonst, Roman (2006, Knaus). Kleine Liebe zu Trompeten, Roman (2007, unvollendet). Somnia, Tagebuch 1991 (2008, Knaus). Wenn das man gut geht!, Aufzeichnungen 1956-70 (2012, Knaus, hrsg. von Dirk Hempel).

Sekundärliteratur (Auswahl): Walter Kempowski, Biografie (2004, btb, hrsg. von Dirk Hempel). Da mal nachhaken, Näheres über Walter Kempowski (2009, von Gerhard Henschel).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0101-0716 © LYRIKwelt