Friedhelm Kemp auf der Titelseite der Zeitschrift Akzente, 2009, HanserFriedhelm Kemp

*11.Dezember 1914 in Köln, +3.März 2011 in München/Bayern

Stationen u.a.: Geht 1934 nach München. Studium Romanistik. 1938 Promotion. Verlagslektor. Rundfunkmitarbeiter. 1993 Professor für Komparatistik in München. Herausgeber der Baudelaire-Werkausgabe im Hanser Verlag.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Johann-Heinrich Voß-Preis für Übersetzung (1963). Joseph Breitbach-Preis, Mainz (1998, zusammen mit Brigitte Kronauer und Hans Boesch). Horst Bienek-Preis für Lyrik (2007, gemeinsam mit Yves Bonnefoy).
- Mitglied in der Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt.

Veröffentlichungen (Auswahl): Das europäische Sonett (2002). Einmal für immer, Gedichte (2004).

Buchbestellung I home I e-mail  0701-0612 © LYRIKwelt