Juan Ramón Jiménez, Foto: www.nobel.seJuan Ramón Jiménez zum Text (Viento negro, luna blanca...) zum Text (Schwarzer Wind, weißer Mond...)
(Juan Ramón Jiménez Mantecón)

*24.Dezember 1881 in Moguer/Andalusien, +29.Mai 1958 in Santurce/San Juan/Puerto Rico

Stationen u.a.: Spanischer Schriftsteller. Lebt im Exil in Puerto Rico und in den USA.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Nobelpreis für Literatur, Schweden (1956).

Veröffentlichungen (Auswahl): Baladas de primavera, Balladen (1907). Sonetos espirituales (1917). Piedra y cielo (1919).

Buchbestellung I home I e-mail 1002-1010 © LYRIKwelt