Hauke Hückstädt, 2002, Foto: forum-der-13.deHauke Hückstädt zum Text (Anschlag für Anschlag)

*1969 in Schwedt/Oder, lebt und arbeitet in Göttingen/Niedersachsen

Stationen u.a.: 1984 Ausreise in die BRDeutschland. Leitet bis 2010 das Literarische Zentrum in Göttingen. Ab Juli 2010 Leiter des Frankfurt Literaturhauses.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Kritik, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Stipendium des Autoren-Förderungsprogramms der Stiftung Niedersachsen (2006).

Veröffentlichungen (Auswahl): Matrjochkaschritt, Gedichte (1995, van der Wal-Verlag). Neue Heiterkeit, Gedichte (2001, Zu Klampen Verlag/Edition Postskriptum).

Buchbestellung I home I e-mail* 1001-1014 © LYRIKwelt