Gustav René Hocke

*1908 in Brüssel, +1985 in Italien

Stationen u.a.: Journalist. Freier Schriftsteller. Kulturhistoriker. 1934 Promotion in Bonn. Korrespondent in Rom. 1946-47 gibt er mit Hans Werner Richter und Alfred Andersch die Zeitschrift "Der Ruf" heraus. Freundschaft u.a. mit Luise Rinser, Michael Ende.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Manierismus, Die Welt als Labyrinth (1957).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0805-0513 © LYRIKwelt