Theodor Herzl, Foto:en.wikipedia.org (hf0109)Theodor Herzl zum Text (Tagebuch-Auszug, 1895)

*1860 in Budapest, +3.Juli 1904 in Edlach an der Rach/Österreich

Stationen u.a.: Sohn eines wohlhabenden ungarisch-jüdischen Geschäftsmanns. Jura-Studium in Wien. Promotion zum Dr. jur. Schriftsteller, Journalist und Bühnenautor. Hat die Idee in Palästina einen Israelischen Staat zu gründen. Stirbt an einem Herzleiden. Sein Leichnam wird 1949 nach Israel überführt.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Tagebuch, Lustspiel

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Die Dame in Schwarz, Theaterstück. Das gelobte Land, Roman. Der Judenstaat (1896/2004, Piper). Alt NeuLand, Roman (1902/2004, haGalil.com).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0903-0213 © LYRIKwelt