Wolfgang Herrndorf, 2004, ©Foto: Marko Lipus

Wolfgang Herrndorf
Foto: Marko Lipus
www.literaturfoto.net

Wolfgang Herrndorf zum Text (Diesseits des Van-Allen-Gürtels) Hintergrund-Information: Zum Tod von Wolfgang Herrndorf

*1965 in Hamburg, +26.August 2013 in Berlin

Stationen u.a.: Studium der Malerei in Nürnberg. Arbeitet als Illustrator, Journalist und Schriftsteller. Wählt den Freitod.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Kelag-Publikumspreis beim Bachmann-Wettbewerb (2004). Deutscher Erzählerpreis (2008). Clemens Brentano-Preis der Stadt Heidelberg (2011). Hans Fallada-Preis (2012). Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse (2012). Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI (2012).

Veröffentlichungen (Auswahl): In Plüschgewittern, Roman (2002, Gerd Haffmanns-Verlag bei Zweitausendeins). Diesseits des Van-Allen-Gürtels, Erzählungen (2007, Eichborn). Tschick, Roman (2010, Rowohlt). Sand, Roman (2011, Rowohlt). Bilder deiner großen Liebe, Prosa (2014, Rowohlt).

Buchbestellung I home I e-mail 0203-1116 © LYRIKwelt