Johann Wilhelm Ludwig Gleim, Foto: wikipedia.org (hf0311)Johann Wilhelm Ludwig Gleim zum Text (Der und der Tod) zum Text (Um zehne schlief ich...) zum Text (An die Sonne)

*1719 in Ermsleben, +18.Februar 1803 in Halberstadt

Stationen u.a.: Sohn eines Steuereintreibers. Studium in Halle. Wird 1747 in Halberstadt Domstift-Sekretär. Freundschaft mit Christian Levin Sander.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Komödie

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Der blöde Schäfer, Komödie. Ausgewählte Werke (2002, Wallstein-Verlag, hrsg. von Walter Hettche). Gleim, Ausgewählte Werke (2003, Wallstein-Verlag, hrsg. von Walter Hettche).

Buchbestellung I home I e-mail 0203-316 © LYRIKwelt