Elisabeth Freundlich

*1907 in Wien, +25.Januar 2001 in Wien/Österreich

Stationen u.a.: Tochter eines jüdischen Sozialdemokraten. Studium. 1938 Flucht nach Paris. Gründung der Ligue de l'Autriche Vivante. 1940 Exil New York. 1945 Heirat  mit dem Schriftsteller und Philosophen Günther Anders. Seit 1950 wieder in Wien.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Invasion Day, Erz. (1948). Finstere Zeiten, Erz. (1986). Der Seelenvogel, Roman (1986). Die fahrenden Jahre. Erinnerung (1992).

Buchbestellung I home I e-mail 0101-0309 © LYRIKwelt