Manfred H. Freude, 2009, Foto: privat (hf0110)3Manfred H. Freude zum Text (Plastikblumen) zum Text (In Liebe) zum Text (Blau ist blau) zum Text (Naturfriede ist tödlich) zum Text (Ly-Le-Lu) zum Text (Soldat 2009) zum Text (Es blühen noch immer Lobelien...)

*2.April 1948 in Aachen, lebt und arbeitet in Aachen/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Dichter, Dramatiker und Essayist. Kunst-, Musik-, Philosophie- und Literaturstudium an der RWTH Aachen. Sehen, hören, singen, lesen, spielen heißt: Gutes Bild und gute Information sehen, gute Musik hören, gutes Gedicht und gute Zeitung lesen. Inspiration beim Schreiben/Erzählen. Erste Gedichte 1968. Neue Gedichte ab 2002; Debüt: Keine Genichte Alles Gedichte, weitere Bücher: Denkheft und Schriftmal, Treibsand und Lianen, Mallorkinische Reise, Tödlicher Frieden, Alles aus einer Hand, Dichter im Gedicht. Debüt öffentliche Bühnenaufführung: Spiegel der Ideale und Faust Arbeitswelten Sein letztes Buch: WERK 2002-2006.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Lyrischer Text, Haiku, Aachener Mundart, Story, Kurzgeschichte, Escapistenlyrik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): LuuP e.V. im Park Goethestraße 2003 und 2005, VDK Chor + Konzert Heft 3/2004 Nr. 116 - Chormusik,; CD für Schüler und Schulen Horicons 2020 CD Locando-Siemens Projekt: Gedicht: „Zukunft“ Auflage 10 Tausend;  Literamus 27 –  Älterwerden 3-88746-749-6; Buchanthologie: Ein Zeichen von Dir, - Liebeslyrik Liebesgedichte  204 Seiten, Juni 2005  ISBN Nr. 3-938607-25-4 Die Vielfalt unterschiedlicher Liebesgedichte, die der Band enthält: Nachtlicht eines schönen Abends, In Liebe So war die Liebe wie der Tag, Venus, Herz, fasziniert. Beziehungshumor, Leidenschaft, Erotik und stille, nachdenkliche Zeilen sind zu entdecken; Bundesgartenschau 2005; CD "Frühlingsgefühle- ein Sommernachtstraum" der Gruppe 4w. Text "Frühlingstrauminstinkte" Interpretiert auf Hörbuchanthologie CD; Die Junge Akademie Berlin: Gedicht: „Welche Sprache spricht Europa“ bei Wanderausstellung Berlin; Sommerfelder Buchverlag Anthologie: Leben in der Großstadt; Okt.2005 Gedichtband „Beziehungsweise“ MBVerlag; 2005 Bibliothek deutschsprachiger Gedichte Ausgewählte Werke Band VIII, Gedicht: „Zeitsphären in memoriam G. Benn u. E. Lasker – Schüler“; OSTRAGEHEGE - Zeitschrift für Literatur und Kunst Gedicht „Eisloch“ MRZ 2006; Jahrbuch 2006 des Kunstraum für Lyrik, Anthologie „Jeder Friedensgedanke ein Gedicht“; Preisträger Anthologie Farbenfroh mb Verlag ISBN 978-3-9811136-6-2 € 12,95; Preisträger Anthologien Markus Ferst, Winterrast, Schwarzes Afrika und Gefüllte Artischocken - Erotische Geschichten ISBN 3-86703-528-8; Drachenblume Märchengeschichte; 2007 Bibliothek deutschsprachiger Gedichte; Ausgewählte Werke Band X Gedicht: „Liebe der Nacht“; Brentano- Gesellschaft, Frankfurter Bibliothek des zeitgenössischen Gedichts 2007, Gedicht: Zweiter Stock; Hölderlin-Gesellschaft unter 9 engere Auswahl für den Vortrag Hölderlin-Jahr 2008; Matjes, mild bis makaber, ISBN 978-3-00-027878-5 9,90€; Kunstraum-Lyrikwettbewerb, Jeder Friedensgedanke ein Gedicht, Frieden und Freiheit, mv-buchhandel Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat, Edition Octopus; Kulturhauptstadt2010, Gedicht Castrop-Rauxel. Die schweigenden Fische (2010, Engelsdorfer Verlag).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0804-0117 © LYRIKwelt