Helmut Frauendorfer

*5.Juni 1959 in Voiteg/Rumänien, lebt und arbeitet in Sachsen

Stationen u.a.: Studium Germanistik und Anglistik.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Essay, Prosa, Rezension

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Adam Müller-Guttenbrunn-Förderpreis (1982). Deutscher Sprachpreis der Henning-Kaufmann-Stiftung (1989, gemeinsam mit Gerhardt Csejka, Herta Müller, Klaus Hensel, Johann Lippet, Werner Söllner, William Totok, Richard Wagner).
- Mitglied im VS.

Veröffentlichungen (Auswahl): Am Rande einer Hochzeit, Gedichte (1984). Landschaft der Maulwürfe, Gedichte (1990).

Sekundärliteratur (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0500-0617 © LYRIKwelt