Rolf Hellmut Foerster

*18.Juni 1927 in Karlsruhe, +16.Dezember 1990

Stationen u.a.: Sohn eines Beamten. Buchhändlerlehre.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa, Sachbuch, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Jahresstipendium des Landes Baden-Württemberg (1980/81). Schubart-Preis der Stadt Aalen (1974, gemeinsam mit Ernst R. Hauschka und Peter Härtling).
- Seit 1973 Mitglied des P.E.N.-Clubs Deutschland.

Veröffentlichungen (Auswahl): Zwischen Erde und Unsterblichkeit. Das Abenteuer der menschlichen Evolution (1980). Die Welt des Barock (1977). Das Leben in der Gotik (1977). Revolution in Deutschland. Die chronische Utopie (1971). Die Rolle Berlins im europäischen Geistesleben (1968). Die Geschichte und die europäische Politik (1966). Die Idee Europas 1300–1946. Quellen zur Geschichte der politischen Einigung (1963).

Sekundärliteratur (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0217-0717 © LYRIKwelt